Im Lazy Life am 17. Mai 2019: Nadine Kegele

Juhu! Nadine Kegele liest aus “Lieben muss man unfrisiert”.

40 Jahre nach Erscheinen von Maxie Wanders Bestseller „Guten Morgen, du Schöne“ ist es Zeit für eine Neubefragung. Welches Selbstverständnis haben Frauen* heute, mit welchem Rollenbild werden sie erwachsen und was wollen sie verändern? 19 Frauen* zwischen Madrid und Berlin, zwischen 16 und 92 Jahren erzählen ungeschönt und mit viel Humor aus ihrem Leben, von ihren Ängsten und Sorgen, von falschen, richtigen und notwendigen Entscheidungen und davon, was es braucht, um glücklich zu sein.

An diesem Abend liest und singt TROBADORA BASTARDA aka Nadine Kegele ein Literaturkonzert mit Texten über die Unmöglichkeit, einen Brotlaib zu scheißen, oder die Mondlandung aus einer weiblichen Perspektive sowie Liedern über wundervolle Wut und dem notwendigen Widerstand gegen die Welt – sich selbst begleitend auf ihrer Ukulele

Nadine Kegele, geboren 1980 in Vorarlberg, lebt nach Lehre, Büroarbeit, Abendschule und Studium der Germanistik als Schriftstellerin und Liedermacherin in Wien. Sie erhielt den Publikumspreis beim Bachmann-Wettbewerb, ist Kursleiterin für Erwachsene mit Deutsch als Zweitsprache im Nebenberuf und singt ihre eigenen Bücher vor.

Lazy Life x ChickLit freuen sich!